Onlinekonto.de Girokonto

Das Onlinekonto.de Girokonto kann sowohl als Privat- als auch als Geschäftskonto genutzt werden. Zum Konto gehört eine Prepaid MasterCard, mit der online und im stationären Handel gezahlt sowie weltweit Geld abgehoben werden kann. In der monatlichen Kontoführungsgebühr von 9,90 Euro sind neben einer Bargeldabhebung weltweit bereits fünf Buchungen – hierzu zählen ein- sowie ausgehende Überweisungen – enthalten. Weitere Buchungen werden mit 0,50 Euro berechnet.

Hinter Onlinekonto.de steht mit der PayCenter GmbH aus Freising ein etabliertes E-Geld-Institut. Zahlungen werden über die deutsche Bankleitzahl 700 170 00 bzw. über den BIC PAGMDEM1 abgewickelt. Die Kontoführung erfolgt bequem per Online-Banking oder über eine geeignete Software, welche die Daten per HBCI übermittelt.

Die Kondition des Onlinekonto.de Girokontos im Überblick
Einrichtungsgebühr bei Nutzung als Privatkonto: 39,00 Euro
Einrichtungsgebühr bei Nutzung als Geschäftskonto: 99,00 Euro
monatliche Kontoführungsgebühr: 9,90 Euro
Buchungsgebühren: 0,50 Euro (fünf Buchungen inklusive)
Einrichtung eines Dauerauftrags: 1,50 Euro
Scheckgutschrift: 3,00 Euro
Bargeldabhebungen: 5,00 Euro (eine Abhebung inklusive)
Prepaid MasterCard: inklusive
Entgeld für den Auslandseinsatz: 2,00 Prozent
Umstellung auf ein P-Konto: ohne zusätzliche Gebühren
Weitere Gebühren für Sonderleistungen (z.B. für ein eigenes Kartendesign oder eine zusätzliche individuelle Prägezeile) sind dem Preisverzeichnis zu entnehmen.

Fazit
Aufgrund der vergleichsweise umfangreichen Inklusivleistungen stellt das Onlinekonto.de Konto eine interessante Alternative zu den anderen schufafreien Konten dar. Vor allem Selbstständige können von den attraktiven Gebühren profitieren und wieder “ganz normal” Überweisungen empfangen und tätigen. Die Kontoeröffnung kann innerhalb weniger Tage erfolgen.