Kreditkarte ohne Schufa

Früher mussten Personen, die keine positive Bonität nachweisen konnten oder über eine negative Schufa-Akte verfügten, auf die Vorzüge einer Kreditkarte verzichten. Kreditkarten nehmen heutzutage einen ganz anderen Stellenwert ein. Während sie früher vor allem für Geschäftsreisende wichtig war, um auch im Ausland bargeldlos bezahlen zu können, gehört sie heute schon mehr oder weniger zur Grundausstattung. Einige Fluganbieter setzen für die Buchung eines Fluges eine Kreditkarte voraus. Auch bei der Reservierung eines Mietwagens wird häufig eine Kreditkarte benötigt. Seit einiger Zeit gibt es für Menschen mit negativer Bonität die Möglichkeit, Kreditkarte ohne Schufa Abfrage zu bekommen.

Funktionsweise einer Kreditkarte ohne Schufa
Eine Kreditkarte ohne Schufa ist eine Prepaid Kreditkarte. Dies bedeutet, dass sie auf Guthabenbasis funktioniert. Mit dieser Kreditkarte erhält der Kunde keinen echten Kredit, sondern muss vielmehr zunächst ein Guthaben einzahlen, bevor er die Kreditkarte ohne Schufa verwenden kann. Sobald ein Guthaben vorhanden ist, kann die Kreditkarte jedoch für alle bekannten Zwecke eingesetzt werden, denn auch eine Kreditkarte ohne Schufa besitzt alle Funktionen einer herkömmlichen Karte.

Für den Inhaber hat die Kreditkarte ohne Schufa den Vorteil, dass es am Monatsende keine bösen Überraschungen gibt. Eine Verschuldung durch die übermäßige Kreditkartennutzung ist nicht möglich. Wenn die Kreditkarte verloren geht, kann der Finder höchstens das vorhandene Guthaben ausgeben, wodurch dieses Angebot sehr sicher ist.

Die Kreditkarte ohne Schufa der Landesbank Berlin
Ein hervorragendes Angebot einer Kreditkarte ohne Schufa ist bei der Landesbank Berlin AG verfügbar. Bei der Eröffnung des Kreditkartenkontos erfolgt keine Abfrage bei der Schufa. Auch das eigene Einkommen und die Vermögensverhältnisse werden nicht in die Entscheidung einbezogen. Dies bedeutet, dass auch Personengruppen ohne eigenes Einkommen wie Arbeitslose, Schüler und Studenten das Angebot beanspruchen können. Die einzigen Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, sind die Vollendung des 18. Lebensjahres, ein Reisepass oder Personalausweis und ein Wohnsitz in Deutschland.

Für die Nutzung der Kreditkarte ohne Schufa fällt lediglich eine Jahresgebühr in Höhe von 39 Euro an. Es gibt keine versteckten Kosten, was für die Kunden die volle Kostentransparenz bedeutet.

Die wichtigsten Eckdaten zur Kreditkarte ohne Schufa der LBB:

kein Einkommensnachweis erforderlich
keine Schufa- und Bonitätsprüfung
weltweit flexibler bargeldloser Zahlungsverkehr
günstige Jahresgebühr in Höhe von 39 Euro
keine versteckten Kosten
kostenlose Aufladung des Guthabens per Überweisung vom Girokonto
Wunschdesign auf der Kreditkarte
Die Kreditkarte ohne Schufa der LBB kann uneingeschränkt allen Menschen empfohlen werden, die durch eine negative Bonitätseinschätzung nicht an eine herkömmliche Kreditkarte herankommen.